0 comments on “Der Navigator meines Vertrauens: Von Friesland über Bautzen nach Ramsgate”

Der Navigator meines Vertrauens: Von Friesland über Bautzen nach Ramsgate

Nun sag, wie hast du's mit der Navigation? Ist doch ganz einfach, wenn ich dem Captain zuschaue. Da beugt er sich über eine große Seekarte, mit allerhand geheimnisvollen Geheimbotschaften und Geheimzeichen in Geheimschrift, dann hantiert er flink mit zwei Dreiecken…

Advertisements
2 comments on “Der Marathon-Mann und das Transatlantik-Fitness-Training”

Der Marathon-Mann und das Transatlantik-Fitness-Training

Jetzt bitte eure ehrliche Meinung: schau ich fett, faul und unsportlich aus? "Und wie bereitest du dich vor, um körperlich fit für die Reise zu sein?", wurde ich letztens gefragt. Ernsthaft! Ja, es gibt jüngere, athletischere Frauen als mich, aber…

0 comments on “Europas Amazonas: unsere Heimat, die March-Thaya-Auen”

Europas Amazonas: unsere Heimat, die March-Thaya-Auen

Die Schmerzreduktion auf ein Minimum im Falle von Interviews mit unangenehmen Zeitgenossen funktioniert so: Ich frage was ich will, der Unsympathler antwortet was er will und ich schreibe schließlich was ich will. Wir alle wissen, objektive Journalismus existiert nicht. Falls…

0 comments on “Der Countdown läuft: Der Dauergrinser hat mein Gesicht erobert”

Der Countdown läuft: Der Dauergrinser hat mein Gesicht erobert

120 Tage oder 17 Wochen oder vier Monate oder 57 Punkte auf der Liste. Ich hab's nicht so mit Zahlen, sonst wäre ich wohl eher Bilanzbuchhalterin als Journalistin geworden, aber seit dem 1.1. bin ich am Zählen. Denn wenn die…

0 comments on “Die ultimative Packliste… nur sechs Dinge – und aus”

Die ultimative Packliste… nur sechs Dinge – und aus

Ich packe meinen Koffer und nehme mit...Reden wir mal über die ultimative Packliste für Reisen. Kennt ihr die? Ich nicht, auch nicht nach fast 50 Jahren Lebenserfahrung. Drei Unterhosen, drei Paar Socken, ein warmer Pulli...Ich gehöre nicht zu den Menschen,…

3 comments on “Erfahrungen am Mittelmeer: Segeln und Fluchen gelernt”

Erfahrungen am Mittelmeer: Segeln und Fluchen gelernt

Darin sind Christoph und ich uns einig: grobschlächtige, unhöfliche, taktlose Menschen mögen wir nicht. (Mag die überhaupt irgendwer? Andererseits kenne ich tatsächlich solche Typen, die unglaublicherweise verheiratet sind...) Kotzbrocken aller Art gehen wir so weit es geht großräumig aus dem…

0 comments on “Von falschen Sadhus, Cannabis im Yoghurt und anderen Indien-Erfahrungen”

Von falschen Sadhus, Cannabis im Yoghurt und anderen Indien-Erfahrungen

Ich stelle das jetzt ein für allemal klar: Nein, ich mache kein Yoga. Irgendwie scheinen alle zu glauben, wer Indien-Fan ist, muss auch Yoga-Fan sein. Offenbar fehlt mir noch die Reife, um meine innere Balance zu finden, denn seit meinem…

0 comments on “Best places to be: unsere fünf Lieblingsplätze in Österreich”

Best places to be: unsere fünf Lieblingsplätze in Österreich

Es soll ja Österreicher geben, die stolz auf ihr Land sind. Das kann ich nicht verstehen, denn wie kann ich auf etwas stolz sein, zu dem ich nichts beigetragen habe? Beeindruckende Berge, klare Seen, die weltbesten Schifahrer... Liegt irgendetwas davon…

0 comments on “Style on the beach: Wenn der Bikini zu wenig ist”

Style on the beach: Wenn der Bikini zu wenig ist

Es soll ja Menschen geben, die es gern kalt haben. Versteh' ich nicht. Jetzt gerade trage ich drei Schichten übereinander - inklusive Rollkragenpulli und dicke Socken und hab mich in meine Kuscheldecke eingehüllt. Die Heizung läuft und wenn ich beim…

1 comment on “Jenseits jeglicher Vorstellungskraft: ein ganzes Jahr ohne Termine”

Jenseits jeglicher Vorstellungskraft: ein ganzes Jahr ohne Termine

Wie viel passt in eine Woche hinein? Mal überlegen: Da wären mal unsere Jobs, 40 Stunden bei Tag plus Abendtermine (weil du als Journalist ja eh nie frei hast) und in Christophs Fall Abend- und Nachteinsätze, weil er vergangen Woche…