0 comments on “Von Blamagen, Humor und Wahrheit”

Von Blamagen, Humor und Wahrheit

Schon bald werde ich Vollzeit-Seebärin sein, bis dahin bin ich hauptberuflich Journalistin. Ein ehrenwerter Beruf, wenn man ihn ernsthaft betreibt, aber ich weiß, dass es mit unserem Ruf nicht zum Besten steht, tatsächlich sogar zum Zweitschlechtesten - nach dem des…

0 comments on “Der unromantische Griechenlandtörn, bei dem wir ankern gelernt haben”

Der unromantische Griechenlandtörn, bei dem wir ankern gelernt haben

Ankermanöver? Können wir. Das ist ein bisschen wie Autofahren. Wenn du nur oft genug an der Kreuzung bremst, blinkst, in die Kupplung steigst und runterschaltest, machst du das irgendwann automatisch. Na schön, das ist jetzt ein bissl übertrieben, ich geb's…

4 comments on “Mit Brief und Siegel: Die Flagge der Republik Österreich ist ab sofort zu führen”

Mit Brief und Siegel: Die Flagge der Republik Österreich ist ab sofort zu führen

Seit gestern haben wir den Seebrief. Ha! Der österreichische Behördendschungel ist durchdrungen. Wer sich jetzt fragt, was ein Seebrief ist und wieso der so wichtig ist, dem sage ich nur: Bürokratie. Wir leben schließlich in Österreich und haben unser Beamtentum…

0 comments on “Was man beim Flottillensegeln lernt: der Captain sollte beim Ablegen an Bord sein”

Was man beim Flottillensegeln lernt: der Captain sollte beim Ablegen an Bord sein

Wenn eine Flottille in den Hafen einrauscht und Anstalten macht, anzulegen, ist das großes Hafenkino. Nicht nur, weil auf einmal so viel los ist, wenn acht Jachten gleichzeitig  Manöver fahren, sondern weil du dir auch ziemlich sicher sein kannst, dass…

2 comments on “Selbst ist der Mann – oder: Warum der Eigner mit dem Hammer schlafen geht”

Selbst ist der Mann – oder: Warum der Eigner mit dem Hammer schlafen geht

Es gibt zwei Arten von Jachteignern: Entweder du bist Onassis oder du bist der mit dem Durchschnittseinkommen. Onassis kauft für seine Jacht alles, was man für Geld kaufen kann, Typen mit schmälerem Geldbörsel, also solche wie wir, haben keine mit…

0 comments on “Kontrastprogramm – oder: wieviel an einem einzigen Tag möglich ist”

Kontrastprogramm – oder: wieviel an einem einzigen Tag möglich ist

Urlaub, der in unserer Familie verpönt ist? All-Inclusive Magic Life Club in Antalia. Zwei Wochen am Pool liegen, das Buffet leerräumen und Cocktails bis zur höchsten Peinlichkeitsstufe trinken. Wir mögen lieber Reisen statt Urlauben, fantastische Orte kennenlernen, besondere Plätze entdecken,…

5 comments on “Arbeit im Rekord-Schneckentempo: Warum vier Schrauben einen Tag kosten”

Arbeit im Rekord-Schneckentempo: Warum vier Schrauben einen Tag kosten

Sie schwimmt wie ein Fisch im Wasser, ist jetzt ein Schiff im Wasser - unsere Maha Nanda. Schon eigenartig, dass von Tausend Arbeiten, die anstehen, manche so unglaublich schnell gehen, für das Meiste brauchen wir aber ewig. So schnell konnten…

2 comments on “Sechs Gründe, warum wir Yachthaven Friese Hoek lieben”

Sechs Gründe, warum wir Yachthaven Friese Hoek lieben

Psst, nicht weitersagen. Aber wir haben ein wunderbares Fleckerl Erde gefunden. Ungefähr 1.300 Kilometer entfernt von unserer Heimat, gerade noch in Europa. Eigentlich dürfte man Geheimtipps ja nicht weitergeben - zumindest nur ganz geheim an ausgewählte Personen. Aber Lemmer ist…

0 comments on “Der Mann, der die schönsten Schiffe der Welt baute”

Der Mann, der die schönsten Schiffe der Welt baute

Gestern mussten Christoph und ich den Tatsachen ins Auge sehen. So schön unsere Maha Nanda aus unserer Sicht ist, es gibt noch schönere Jachten. Ja, die harte Realität hat uns eingeholt. In Form eines Schiffsbauers. Willi aus Lemmer. Seitdem wir…