12 comments on “Wir sind in der Yachtrevue”

Wir sind in der Yachtrevue

Wir freuen uns gerade wie narrisch: In der aktuellen Ausgabe der renommiertesten österreichischen Yachtzeitschrift, der Yachtrevue, ist ein Bericht von uns erschienen. Vielen Dank liebe Judith Duller, dass du unseren Artikel veröffentlicht hast. Und so viel sei schon verraten: ein…

Werbeanzeigen
5 comments on “Schlaflose Nächte, Hafenwandertage und der perfekte Tag”

Schlaflose Nächte, Hafenwandertage und der perfekte Tag

Hat irgendjemand da draußen einen Tipp zu „Schlafen im Tagada“? Wir sind für jeden konstruktiven Vorschlag dankbar, denn - egal was wir versucht haben - bisher sind unsere Bemühungen durchwegs gescheitert. Der Plan war: Schlafen wie ein Baby in der…

3 comments on “Von Pilgern des Meeres und heiligen Knochen”

Von Pilgern des Meeres und heiligen Knochen

Pilgrims at sea. Über Tausend Meilen hatten wir mit Maha Nanda zurückgelegt, als wir beschlossen, Santiago de Compostela zu besuchen. Praktischerweise liegt die Pilgerstadt nur 50 Kilometer von Muros an der galizischen Küste entfernt, unpraktischerweise hat sie keinen Hafen, was…

2 comments on “Eine Umweltkatastrophe und die schönsten Orte Galiziens”

Eine Umweltkatastrophe und die schönsten Orte Galiziens

Der durchschnittliche Niederösterreicher verbringt wenige Nächte in einem Fischerhafen. Das behaupte ich jetzt mal, ohne es recherchiert zu haben. Ist aber ein Erfahrungswert, da wir selbst keine gebürtigen Seebären sondern waschechte niederösterreichische Landeier sind. In diesem Jahr ist für Captain…

8 comments on “Seenotrettung, Wale und die ultimative Langsamkeit: unsere Biscaya-Überquerung”

Seenotrettung, Wale und die ultimative Langsamkeit: unsere Biscaya-Überquerung

"Mayday, mayday, this is sailing vessel Belle Siréne, we have inrush of water." Was machst du, wenn du mitten auf der Biscaya bist - und ich meine GENAU in der Mitte - und einen Mayday-Funkspruch hörst? Aufmerksam zuhören, eh klar.…

1 comment on “Stiere, Fische und Schlamm-Menschen: Inspiration für eine Künstlerseele”

Stiere, Fische und Schlamm-Menschen: Inspiration für eine Künstlerseele

Blasmusik und Kellergasse? Echt jetzt? Der vielseitigste aller Ehemänner, der in seinem aktuellen wahren Leben hauptberuflich Seebär ist, hat neben seinem stressigen Job - der Crew Kommandos geben und dabei Kaffee zu trinken - Zeit, seiner wahren Berufung, der des…