Maha Nandas steinige Wege zum Ziel

Bonjour Roscoff! Was russisch klingt ist bretonisch, keine Sorge, wir haben uns nicht Richtung Nordosten verirrt sondern befinden uns immer noch im Ärmelkanal, wenn er sich auch schon ein bissl atlantisch anfühlt. An der Dünung spüren wir, der Atlantik ist…

Zeitreise auf dem Fluss Jaudy ins Mittlalter

Sechs Meter Tidenhub auf einem Fluss? Sowas kann es nur an der französischen Nordküste geben. Wir befinden uns im Hafen von Tréguier in der Bretagne und die zweistündige Fahrt vom Delta des Flusses Jaudy bis hierher ließ uns wahrhaftig staunen.…

Das physikalische Wunder auf den Channel Islands

Captain Christoph widersetzte sich sämtlichen Naturgesetzen als wir zu den Kanalinseln unterwegs waren: Wir segelten Kompasskurs 360° - Maha Nandas Bug zeigte exakt Richtung Norden - der Wind kam aus 270° West - perfekter Halbwindkurs - und in dieser Konstellation…

Ziel knapp verfehlt: das Zack vom Zickzack-Kurs misslang

„Poseidon, wir achten und ehren dich, wir lieben dich! Hab Mitleid mit uns“, wimmerten Captain und Crew an Bord der Maha Nanda. Poseidon lachte dröhnend: „Ihr wollt Abenteuer? Dann bekommt ihr Abenteuer!“ Und er schickte mehr Wind als alle Wetterdienste…

In Schlangenlinien über die Straße von Dover

Good afternoon from Dover, Landratten und -rättinnen, Seebären und -bärinnen. Wir haben tatsächlich nach England übergesetzt. Damit nicht genug, gibt es noch eine zweite Erfolgsmeldung: Unser neuer Autopilot läuft. Das bedeutet: Erfolg auf ganzer Linie, denn erstens geschah kurz nach…