4 comments on “Touristen-Legebatterien sind eine Welt für sich”

Touristen-Legebatterien sind eine Welt für sich

Entsetzlich und wunderschön zugleich. Wir haben uns Portimão ganz anders vorgestellt, beziehungsweise nicht vorstellen können, was uns erwartet. Die Praia da Rocha ist einer der schönsten Küstenabschnitte unserer bisherigen Reise: bizarre Felsformationen mit Türmen, die wie von der Natur gebaute…

Werbeanzeigen
8 comments on “Seenotrettung, Wale und die ultimative Langsamkeit: unsere Biscaya-Überquerung”

Seenotrettung, Wale und die ultimative Langsamkeit: unsere Biscaya-Überquerung

"Mayday, mayday, this is sailing vessel Belle Siréne, we have inrush of water." Was machst du, wenn du mitten auf der Biscaya bist - und ich meine GENAU in der Mitte - und einen Mayday-Funkspruch hörst? Aufmerksam zuhören, eh klar.…

1 comment on “Stiere, Fische und Schlamm-Menschen: Inspiration für eine Künstlerseele”

Stiere, Fische und Schlamm-Menschen: Inspiration für eine Künstlerseele

Blasmusik und Kellergasse? Echt jetzt? Der vielseitigste aller Ehemänner, der in seinem aktuellen wahren Leben hauptberuflich Seebär ist, hat neben seinem stressigen Job - der Crew Kommandos geben und dabei Kaffee zu trinken - Zeit, seiner wahren Berufung, der des…

7 comments on “Ziel knapp verfehlt: das Zack vom Zickzack-Kurs misslang”

Ziel knapp verfehlt: das Zack vom Zickzack-Kurs misslang

„Poseidon, wir achten und ehren dich, wir lieben dich! Hab Mitleid mit uns“, wimmerten Captain und Crew an Bord der Maha Nanda. Poseidon lachte dröhnend: „Ihr wollt Abenteuer? Dann bekommt ihr Abenteuer!“ Und er schickte mehr Wind als alle Wetterdienste…

3 comments on “Politische Manifeste, französische Musikklassen-Abende und anderer Unsinn”

Politische Manifeste, französische Musikklassen-Abende und anderer Unsinn

Neuerdings stehen der Regierungssturz und das Verfassen eines Manifestes ganz oben auf unserer Agenda. Klingt völlig verrückt? Tja, wenn man tagelang an einen Hafen und hier wiederum an ein kleines Segelboot und hier wiederum an einen vier Mal vier Meter…

4 comments on “Tipps vom Haubenkoch und Captain’s Dinner an Bord von Maha Nanda”

Tipps vom Haubenkoch und Captain’s Dinner an Bord von Maha Nanda

Lange musste ich suchen, aber jetzt habe ich doch das Positive an unserer tagelangen Warterei in Dünkirchen gefunden. Wie bringt man die Zeit rum, wenn das Wetter mies, das Schiff ohne Steuerung und Captain und Crew meilenweit von südlichen Traumstränden…