In Schlangenlinien über die Straße von Dover

Good afternoon from Dover, Landratten und -rättinnen, Seebären und -bärinnen. Wir haben tatsächlich nach England übergesetzt. Damit nicht genug, gibt es noch eine zweite Erfolgsmeldung: Unser neuer Autopilot läuft. Das bedeutet: Erfolg auf ganzer Linie, denn erstens geschah kurz nach…

Politische Manifeste, französische Musikklassen-Abende und anderer Unsinn

Neuerdings stehen der Regierungssturz und das Verfassen eines Manifestes ganz oben auf unserer Agenda. Klingt völlig verrückt? Tja, wenn man tagelang an einen Hafen und hier wiederum an ein kleines Segelboot und hier wiederum an einen vier Mal vier Meter…

Tipps vom Haubenkoch und Captain’s Dinner an Bord von Maha Nanda

Lange musste ich suchen, aber jetzt habe ich doch das Positive an unserer tagelangen Warterei in Dünkirchen gefunden. Wie bringt man die Zeit rum, wenn das Wetter mies, das Schiff ohne Steuerung und Captain und Crew meilenweit von südlichen Traumstränden…

Destruction und Malaise in Dünkirchen

Wir essen Croissants, Moules, Camembert und Baguette, trinken Cabernet-Sauvignon und tanzen am Plage. Segeln sollten wir? Aber wozu, wenn Frankreich doch so viel zu bieten hat. Die Wahrheit ist, wir hängen wieder mal fest. Derzeit in Dunkerque, der nordöstlichsten Stadt…