Blog

0 comments on “Style on the beach: Wenn der Bikini zu wenig ist”

Style on the beach: Wenn der Bikini zu wenig ist

Es soll ja Menschen geben, die es gern kalt haben. Versteh' ich nicht. Jetzt gerade trage ich drei Schichten übereinander - inklusive Rollkragenpulli und dicke Socken und hab mich in meine Kuscheldecke eingehüllt. Die Heizung läuft und wenn ich beim…

1 comment on “Jenseits jeglicher Vorstellungskraft: ein ganzes Jahr ohne Termine”

Jenseits jeglicher Vorstellungskraft: ein ganzes Jahr ohne Termine

Wie viel passt in eine Woche hinein? Mal überlegen: Da wären mal unsere Jobs, 40 Stunden bei Tag plus Abendtermine (weil du als Journalist ja eh nie frei hast) und in Christophs Fall Abend- und Nachteinsätze, weil er vergangen Woche…

6 comments on “Admiral oder Klugscheißer: meine persönliche Crew-Liste des Grauens”

Admiral oder Klugscheißer: meine persönliche Crew-Liste des Grauens

Ich mache mir gar nicht die Mühe zu errechnen, auf wie vielen Quadratmetern Christoph und ich ein Jahr lang leben werden, es genügt zu wissen, dass es sehr wenige sein werden. Und wisst ihr was? Das ist meine geringste Sorge.…

0 comments on “Der Berg ruft! Wenn die Segelsaison vorbei ist, sind wir Österreicher nicht zu bremsen”

Der Berg ruft! Wenn die Segelsaison vorbei ist, sind wir Österreicher nicht zu bremsen

Reden wir mal über das, was wir wirklich können. Als Österreicher lassen Christoph und ich keine Klischees aus, also: Wir können Schifahren. Ziemlich bis richtig gut. Woran das in der Generation Pflicht-Schulschikurs messbar war? An der Gruppe, in die du…

0 comments on “Appell zum Weltputzfrauentag: Weg mit der Klobürste, her mit dem Vorstands-Posten!”

Appell zum Weltputzfrauentag: Weg mit der Klobürste, her mit dem Vorstands-Posten!

Wer braucht den Welttag der Jogginghose oder den Tag der Suppe? Und wenn schon, dann plädiere ich jetzt für den Welttag der Kärntner Kasnudel, denn das ist mein Lieblingsessen. Der 8. November war übrigens der Weltputzfrauentag und nein, der Tag…

1 comment on “Die Motor-Niederlage oder: ein Mann tut, was ein Mann tun muss”

Die Motor-Niederlage oder: ein Mann tut, was ein Mann tun muss

Warum es nicht mehr zu übersehen ist, dass der Winter kommt? Maha Nanda steht wieder im Trockenen. Und ich sage euch: es war ein übermenschlicher Kraftakt. Also natürlich nicht das Kranen, selbst - das macht ja auch weder der Werftchef…

0 comments on “Culinary pleasure: Egal wohin es uns verschlägt, wir werden nicht hungern”

Culinary pleasure: Egal wohin es uns verschlägt, wir werden nicht hungern

"When in Rome, do as the Romans do." Dass fällt mir beim Essen besonders leicht, denn - ich glaub' ich hab's schon mal erwähnt - ich esse halt so wahnsinnig gern. Mir schmeckt alles, solang es gut zubereitet ist. Außer…